Sie sind hier: Startseite » Datenschutz

Datenschutz

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweise zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Stand Mai 2018

Hier finden Sie Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten, die Sie freiwillig zur Verfügung stellen, und zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre Daten.

Grundlage nachfolgender Angaben ist Art. 2 (1.) DSGVO. Demnach betrifft die DSGVO „die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die nicht automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen“.
Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 (1.) DSGVO „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (…)“.
Dies können z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kfz-Kennzeichen oder IP-Adresse sein, also sämtliche Informationen, mit denen ein Personenbezug hergestellt werden kann.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist als Website-Betreiber:

Christof Kublun
Hausstockweg 43
12107 Berlin
Tel. +49 30 78951432
E-Mail: kontakt@kublun-marketing.de

Die zentrale Rechtsgrundlage, welche die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten in bestimmten Fällen erlaubt, ist in Art. 6 DSGVO festgelegt. Voraussetzung dafür ist Ihre freiwillige Einwilligung für den Einzelfall oder eine sonstige zulässige Rechtsgrundlage. Eine sonstige zulässige Rechtsgrundlage ist unter anderem, dass die Erhebung und Verarbeitung zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung erfolgt, welcher der Verantwortliche unterliegt (siehe oben), oder:
- zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist (Sie)
- zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Ihre Anfrage).

Ihre Rechte gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):
- Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, auf Korrektur, Vervollständigung oder auf Löschung der Daten
- Widerruf der erteilten Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
- Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten
- Widerspruch und ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Behörde
- Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), d.h., Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, z. B per E-Mail.

Personenbezogene Daten werden vom o.g. Verantwortlichen nur mit Ihrer freiwilligen Einwilligung, nur im für Vertragsabschluss und Vertragserfüllung notwendigen Umfang und nur über den erforderlichen Zeitraum sowie allein zu folgenden Zwecken verarbeitet und gespeichert, bevor sie - nach Ablauf der steuerrechtlichen Vorschriften - gelöscht werden, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben:
- nach Erhalt Ihrer Anfrage, mit der Sie freiwillig personenbezogene Daten übermitteln, ohne die eine Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht möglich ist
- zur Kontaktaufnahme, zur Vertragsanbahnung und zur Vertragserfüllung
- Übermittlung von Angeboten / Kostenvoranschlägen und Rechnungsstellung
- Archivierung von Geschäftsvorfällen (z. B. Rechnungen) gemäß gesetzlicher Pflichten des Verantwortlichen
- Durchsetzung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung im Falle eines Rechtsstreits
- falls eine Pflicht zur Weitergabe nach Art. 6 (1.) DSGVO besteht.

Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 28 DSGVO:
Gemäß Art. 28 DSGVO wurde mit dem Provider dieser Website, der Strato AG, ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Kommunikation per E-Mail: Wenn Sie eine E-Mail versenden, übermitteln Sie damit personenbezogene Daten, die für den Provider zugänglich sind, über den Ihre E-Mail zugestellt wird. Der Provider wird damit zum Auftragsverarbeiter, der zu sichern hat, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und die Rechte betroffener Personen geschützt werden.

Logfiles (Verbindungsdaten / Protokolldateien): Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Website-Betreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
Wenn diese Website besucht wird, protokolliert ein Webserver jeden einzelnen Zugriff auf ein Element (z. B. eine HTML-Datei oder ein Bild) innerhalb der Website.
Auch gescheiterte oder verweigerte Zugriffe (z. B. wg. Passwortschutz) werden notiert. Der Server schreibt in ein so genanntes "Logfile", von welcher Domain aus der Zugriff erfolgt, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und welches Element (z.B. welche Seite oder welches Bild) abgerufen wird. Protokolliert wird auch, mit welchem Browser das Element abgerufen wird. Aus Datenschutzgründen wird in Logfiles der Hostname (Domain-Name) bzw. die IP-Adresse des Website-Besuchers anonymisiert.
Die IP-Adressen der Besucher dieser Website speichert der Provider zur Erkennung und Abwehr von Angriffen für maximal sieben Tage.

Änderungsvorbehalt:
Der Betreiber dieser Website behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.